Über Mikk …

Music was my first love

Schon sehr früh fing ich an die Welt der Musik zu entdecken und zusammen mit meinem älteren Bruder experimentierten wir mit verschiedenen Instrumenten und produzierten eigene Klangräume. Beeinflusst von den Beatles prägte sich ein eigenes Musikverständnis, welches mich stets dazu aufforderte neues auszuprobieren und etwas zu schaffen, was noch nicht existierte. Mein Gefühl in mir, bestimmte Inhalte mit meinen Texten zu transportieren, verstärkte sich mit den Jahren und ich begann zu begreifen und zu lernen mit Sprache und Musik umzugehen. Lange waren mir meine Kompositionen nicht gut genug und ich verzweifelte fast daran, weil ich dachte, dass ich der Herausforderung nicht gewachsen sei. Nichts war mir und ist mir wichtiger als meine Musik, die ich als mein Lebenselixier begreife. Die Musik ist schon oft ein Rettungsanker gewesen, der mich am Leben erhält und ich mich manchmal frage, was ich gemacht hätte, wenn dies nicht so gewesen wäre. Es stellte sich mir früher oft die Frage, was andere Menschen rettet, die diese tiefe Liebe zur Musik nicht teilen. Ich wäre hoffnungslos verloren, wenn diese Liebe nicht existent wäre. In einer Welt, die oftmals so kalt und bestimmt ist, von meiner Ansicht nach falschen Idealen, ist es mir eine Pflicht, meine Vorstellungen und Gefühle mitzuteilen, um aufzuzeigen, dass es wertvollere Dinge im Leben gibt als z.B. Besitz und Kapital. Eine Welt, die getrieben ist von dem kapitalistischen und materialistischen Gedankengut, in der das Wesen des Menschen in eine Richtung beeinflusst wird, die letztlich uns und unsere Erde zerstören, ist es mir eine Aufgabe den Respekt gegenüber dem Wunder des Lebens und dem wahren Reichtum aufzuzeigen und darüber Songs zu schreiben, um jeden Tag aufs neue ein kleines Stück mehr zu versuchen die Welt zu retten.

Love&Peace

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>